Kosmetikpraxis Michaela Meyer

Zeitlos schön - gut auszusehen macht glücklich

HOCHFREQUENZ GEFÄßTHERAPIE

Spinnenvenen ( Couperose, Teleangiektasien ) sind ein großes allgemeines Problem trockener Haut. Permanente Rötung und sichtbare Venen entstehen auf den Wangen, um und auf der Nase und am Hals.

Sie entstehen durch schwache Venenwände und vielfach durch den eigenen Lebensstil.

Ausgedehnte Sonnenbäder, scharfe Gewürze, Sauna, Alkohol- und Zigarettenkonsum, große Temperaturwechsel unterstützen die Labilität der Gefäße.
Gesunde Venen sind in der Lage sich nach dem Ausdehnen wieder zu schrumpfen. Wird dieser natürliche, gesunde Mechanismus aufgehoben, bleiben die Venen erweitert und sie werden durch die Haut sichtbar. Das Hämoglobin ( Blutfarbstoff ) schimmert durch die dilatierten Venen durch die die Hautoberfläche erscheint permanent gerötet.

Die Möglichkeiten die Gesichtsrötung in den Griff zu bekommen sind begrenzt. Spezielle Kosmetik- produkte können zwar die Rötung etwas lindern, allerdings ist die Eindringtiefe in die Haut nicht ausreichend genug.

Die neuste und effektivste Methode um Spinnenvenen zu entfernen ist die Hochfrequenz.
Das Mikropunkt Hochfrequenzgerät sendet über eine sehr dünne Nadel gebündelte Lichtenergie         ( ohne in die Haut zu stechen ) auf die zu behandelnde Stelle aus.
Das Hämoglobin in den oberflächigen Gefäßen nimmt die Lichtenergie auf. Das darin enthaltene Eiweiß gerinnt. Auf diese Weise kommt es zum Gefäßverschluss und die Spinnenvenen ( Couperose, Teleangiektasien ) verschwinden optisch sofort von der Oberfläche.

Mit der Mikropunkt Hochfrequenzgerät kann man nicht nur Couperose behandeln.
  • Stilwarzen
  • Altersflecke
  • Pigmentstörungen
  • Alterswarzen
  • Blutschwämmchen
  • Fibrome
  • Sommersprossen
  • Milien
  • Spidernävus
  • gutartige Muttermale

sind behandelbar.


Was sollte beachtet werden ?

Die Gefäße verschwinden sofort.

  •  vorübergehend kann an den behandelten Stelle eine Verdunklung auftreten. 
  •  die Hautstelle kann vorübergehend gerötet oder geschwollen sein.
  •  kein Solarium oder Sonneneinstrahlung nach der Behandlung.
  •  keine scharfen Gewürze oder erhöhter Alkoholkonsum.
  •  vorübergehend kann auch eine leichte Verschorfung entstehen.
  •  72 Stunden keine Kosmetika oder Parfüme auf die behandelten Stellen auftragen.



Ein ausführliches Beratungsgespräch und das Unterzeichnen einer Aufklärung- und Einverständniserklärung seitens der behandelnden Person ist Voraussetzung der Mikropunkt Hochfrequenzgerät Behandlung.


Die Gefäßtherapie kann im Anschluß einer Kosmetikbehandlung dazu gebucht werden. Es ist sehr schwierig sich preislich bei dieser Behandlungsmethode festzulegen. Die Preise richten sich nach Größe und Beschaffenheit der zu behandelnden Stelle.